Neopost hat heute die Verfügbarkeit seines Dokumentenversandportals (Document Delivery Portal – DDP) für Unternehmen erweitert, die die Bereitstellung ihrer bisher postalisch oder per E-Mail versendeten Dokumente vereinfachen und beschleunigen möchten.

Statt Dokumente auszudrucken, zu versenden oder an E-Mails anzuhängen, können diese mithilfe des DDP auf ein sicheres und cloudbasiertes Portal hochgeladen werden, auf das der oder die Empfänger über eine E-Mail-Benachrichtigung Zugriff erhalten.

Die Zeit und Nerven sparende Kommunikationslösung, die bisher ausschließlich als optionales Add-on des Outputmanagement-Systems OMS-500 zur Verfügung stand, kann nun von allen Kunden genutzt werden.

Das DDP verschafft Unternehmen die folgenden Vorteile:

  • Nutzung eines individuellen Dokumentenversandportals, das optimal auf ihre Marke abgestimmt ist
  • Schaffung einer zielgerichteten Kommunikation, indem der E-Mail-Benachrichtigung, über die der Empfänger auf das Portal geleitet wird, individuelle und relevante Informationen hinzugefügt werden
  • Reduzierung der Druck- und Versandkosten, indem Kunden die Entscheidung überlassen wird, ob sie die jeweiligen Dokumente herunterladen, öffnen oder ausdrucken möchten
  • Minimierung des Risikos verloren gegangener Kommunikation durch die hohe Sicherheit des Portals und die Überwachung mittels Empfangsbestätigung

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte Product Page.